Sonntag, 27. Februar 2011

26022011

Grund des Besuchs: Spontan haben V und ich entschlossen, den Primark in Frankfurt mal auszutesten (V war zwar schon dort, aber für mich war es die Premiere)
Anreise: mit S-Bahn, Bahn,, U-Bahn usw. usw....
Verliebt in: Fledermaus-Chiffonbluse, Blümchenoverall, Blümchensandalen, "Edelstein"-Schmuck, Blümchen-Trolley
Zähneknirschend wieder weggehangen: Die Fledermaus-Bluse (die Farbe (koralle) war mir dann doch etwas zu...bunt), Blümchenoverall blieb auch aus Vernunftgründen hängen, und der Blümchen-Tolley wurde auch nicht mitgenommen
Gekauft: In Vs Tüte landeten der Blümchenoverall, ein beiger Rock, korallenfarbene Bluse, eine Sonnenbrille und eine schwarze Beuteltasche. Was ich gekauft habe, seht ihr auf den Fotos.
Lieber Herr Primark...sie bessern sich. Wie immer wären jedoch bei der Mehrheit der Kleider ein paar cm längere Säume wunderbar. Und die Fledermaus-Bluse hätte ich gerne in mehr Farben zur Auswahl gehabt.
Info:So, hier nun mein direkter Vergleich zwischen Primark HB und FFM:
FFM scheint Flächenmäßig etwas größer zu sein, mit seinen 3 Stockwerke umfassenden Verkaufsebenen. Dennoch fühlte ich mich dort leicht beengt. Ständer, Säulen und Tische standen einfach wahnsinnig eng aneinander, und das hohe Kundenaufkommen an einem Samstag hilft dabei natürlich auch nicht wirklich. Ein wenig enttäuscht war ich vor Allem von der sehr kleinen Auswahl an Schals und Tüchern und Basic Shirts. 
Fazit: Es ist natürlich auch immer eine Sache der Gewohnheit, aber mir persönlich gefällt der Primark in Bremen besser. Ich finde ihn besser sortiert, und durch die große Verkaufsfläche auf nur einer Ebene fühlt man sich auch bei sehr vielen Kunden nicht ganz so sehr eingeengt. 




1 Kommentar:

  1. I'm having a giveaway on my blog for a necklace from pie n the sky if you'd like to check it out. :) x
    devorelebeaumonstre.com

    AntwortenLöschen